Vita Praxis Forschung Lehre Sonstiges Kontakt
Christina Simon, Architektin und Stadtplanerin Forschungsprojekte

Modellvorhaben "Bildung als Standortfaktor"

im ExWoSt-Forschungsfeld "Nationale Stadtentwicklungspolitik" des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung (BBSR);

Bearbeitung in Kooperation mit der Landeshauptstadt Stuttgart
(Laufzeit 2008-2009)

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBSR) haben im Juli 2007 mit der Nationalen Stadtentwicklungspolitik in Berlin eine neue Initiative zur Stärkung der Städte gestartet. Dabei geht es um eine Neuausrichtung der Städtebauförderung und um das Ziel, Planen und Bauen zu einem öffentlichen Thema zu machen. Die Nationale Stadtentwicklungspolitik zielt auf neue Ideen und neues Engagement. Deshalb will sie auch Projekte umsetzen, die die Praxis der Stadtentwicklungspolitik in der Bundesrepublik anregen und verändern und damit eine öffentliche Diskussion über die Zukunft unserer Städte und Regionen auslösen.
In einem ersten Projektaufruf wurden innovative Projekte aus der Stadtentwicklung gesucht, die neue, ungewohnte Herangehensweisen erproben. Es wurden über 300 Angebote abgegeben. Davon werden nun über 50 Projekte bearbeitet.
Die Projekte „Bildung als Motor der Quartiersentwicklung - Bildung als Standortfaktor“ und „Wohnen am Veielbrunnen – LowEnergy als Standortfaktor“ wurden im Rahmen der Nationalen Stadtentwicklungspolitik vom Bundesamt für Bauwesen Raum­ordnung als Modellvorhaben ausgewählt und werden bis Oktober 2009 mit Finanzmitteln des Bundes unter­stützt. Die Modellvorhaben beschäftigen sich mit der Revitalisierung des Güterbahnhofareals im zukünftigem „NeckarPark“, jeweils mit dem Schwerpunkt auf Bildung und Energieeffizienz. Projektträger beider Modellvorhaben ist die Landeshauptstadt Stuttgart mit dem Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung.
Die Hochschule für Technik Stuttgart, Fakultät Architektur und Gestaltung/ Fachgebiet Städtebau und Stadtplanung, ist als Projektpartner mit der wissenschaftlichen Begleitung des Bildungsprojekts beauftragt.

weitere Informationen:
www.hft-stuttgart.de/Forschung

www.nationale-stadtentwicklungspolitik.de

Abschlussbroschüre Bildung als Standortfaktor
Abschlussbroschüre Kurzfassung



-> zurück